Kostenlose Attraktionen in New York City

Von am

Man hört oft, dass New York so teuer ist. Doch heute möchten wir euch zeigen, dass man auch ohne große Ausgaben im Big Apple Spaß haben kann. Hier mal ein paar Tipps und Vorschläge.

Brooklyn Brewery Touren
Vor einiger Zeit haben wir euch etwas über Brooklyn erzählt. Wenn ihr auf den Geschmack gekommen seid, dann solltet ihr euch diese kostenlose Tour in Williamsburg durch die Brooklyn Brewery nicht entgehen lassen. Diese Touren finden Samstag stündlich von 13:00 Uhr – 17:00 Uhr statt und Sonntag stündlich von 13:00 Uhr – 16:00 Uhr.

Central Park
Sicherlich ist es kein Geheimnis, dass der Besuch des Central Parks umsonst ist. Doch man kann hier einiges entdecken und nicht nur spazieren gehen. Strawberry Fields ist zum Beispiel ein Anziehungspunkt. Das „Imagine“ Zeichen zeigt den Ort wo John Lennon 1980 ermordet wurde.
Auch „the Pond“ sollte man gesehen haben. Es ist nicht nur schön anzuschauen, sondern spielt auch eine wichtige Rolle im Buch „Der Fänger im Roggen“.

Galerien in Chelsea
Manhattans Stadtteil Chelsea hat eine sehr hohe Konzentration an Galerien. Vor allem in den 20er Straßen zwischen 10th und 11th Avenue. Die meisten Galerien sind kostenlos zu besichtigen. Donnerstags gibt es in einigen Galerien sogar Wein- und Käseverkostungen.

City Hall
Hier hat die Regierung von New York ihr zu Hause. Das Gebäude ist eine Mischung aus französischer Renaissance und georgianischer Architektur und ist eine Augenweide im modernen New York. An Wochentagen sind geführte Touren verfügbar. Diese müssen jedoch vorher reserviert werden, da die Nachfrage groß ist.

Governor’s Island
Es gibt eine kostenlose Fähre nach Govenor’s Island. Hier findet ihr einen 4 Kilometer langen Radweg, Minigolf und eine Picknick Area. Die Fähren fahren in Lower Manhattan ab. Viele historische Bauten sind öffentlich zugänglich. Von hier aus hat man einen tollen Blick auf die Freiheitsstatue, Ellis Island, New Jersey und die Südspitze von Manhattan.

Grand Central Touren
Jeden Freitag um 12:30 Uhr findet eine kostenlose Tour am Grand Central Terminal statt. Besichtigt werden zum Besipiel die „whispering gallery“ des Grand Central Terminals und das Chrysler Building.

High Line
Lange lag diese Hochbahnstraße still, nachdem hier keine Güterzüge mehr verkehrten. Von 2006 bis 2014 wurde diese Anlage dann zu einem Park umgebaut und ist heute ein beliebter Anlaufpunkt für New Yorker und Besucher. Dieser hochgelegene Park hat heute eine große Vorbildfunktion für ähnliche Projekte auf der ganzen Welt. Genießt tolle Blicke auf den Hudson River.

New York Public Library
Das Gebäude der bekanntesten Bibliothek der Welt ist einfach atemberaubend und schon ein Hingucker für sich. Doch auch die Innenarchitektur wird euch begeistern. Hier befindet sich eine Kopie der Unabhängigkeitserklärung, eine Gutenberg Bibel und unzählige alte Karten. Von Montag bis Samstag finden um 11:00 Uhr und 14:00 Uhr kostenfreie Touren statt.

Staten Island Fähre
Diese Fähre verbindet Staten Island und Manhattan miteinander. Doch viele Menschen nutzen sie um den atemberaubenden Ausblick auf die Freiheitsstatue und Manhattan zu genießen. Am östlichen Ende des Battery Parks könnt ihr diese Fähre kostenlos nutzen.

Kostenlose Attraktionen zu bestimmten Zeiten
American Museum of Natural History: 16:45 Uhr bis 17:45 Uhr
Brooklyn Botanic Garden: Dienstag 10:00 Uhr bis 12:00 Uhr
Bronx Zoo: Mittwochs kannst du zahlen was du willst
Museum of Modern Art: Freitag 16:00 Uhr bis 20:00 Uhr
New York Botanical Garden: Mittwoch 09:00 Uhr bis 10:00 Uhr

Wie ihr seht gibt es einiges in New York zu tun. Natürlich gibt es noch viele weitere Möglichkeiten sich seinen Traumurlaub in New York City zu gestalten. Gerne helfen wir euch bei eurer Planung. Schreibt uns einfach unter info@usatravel.de oder schaut euch unsere New York Reiseangebote an.

© Bilder: NYC & Company / Julienne Schaer, NYC & Company / Joe Buglewicz, NYC & Company / Phil Kline, NYC & Company / Marley White

Zurück zum New York Blog