Die Freiheitsstatue – Wiedereröffnung der Krone am 28.10.2012

Von am

Der Besuch der Freiheitsstatue ist zur Zeit leider nicht möglich. Sandy hat ihre Spuren hinterlassen. Zur Zeit finden Renovierungsarbeiten statt. Laut dem National Park Service soll Liberty Island am 04. Juli 2013 wiedereröffnet werden. Aktuelle Informationen findet Ihr auch auf der Website von Statue Cruise. Es wird eine Harbour Tour angeboten, bei der Ihr trotzdem den einmaligen Blick auf die Freiheitsstatue genießen könnt.

Die Freiheitstatue ist ein schillerndes Denkmal für Generationen von Immigranten, die ein besseres Leben in Amerika suchten. Es ist wahrscheinlich New Yorks bemerkenswertestes und bekanntestes Wahrzeichen, welches im Oktober 2011 seinen 125ten Geburtstag gefeiert hat.

Du kannst die Lady Liberty vom Land aus sehen, doch eine kurze Fährüberfahrt bringt dich nach Liberty Island, wo du die Dame aus der Nähe betrachten kannst. Zurzeit ist der Aufstieg in die Krone wegen Renovierungsarbeiten nicht möglich. Doch die Bauarbeiten sollen bis zum 28. Oktober abgeschlossen sein und ein Aufstieg ist dann wieder möglich. Bis dahin lohnt sich trotzdem ein Besuch für eine nähere Betrachtung.

Die Tickets für das Podest und die Aussichtsplattform sind auf 3000 Besucher pro Tag limitiert. Von daher lohnt es sich auf jeden Fall, die Tickets vorher im Internet zu erwerben. Wenn ihr mit euren Tickets an den langen Warteschlangen vorbeigehen könnt, werdet ihr sehen, dass es sich gelohnt hat.

Tickets bekommt ihr hier: http://www.statuecruises.com/

Startpunkt ist zum einen der Battery Park. Von hier werdet ihr nach Liberty Island zur Freiheitsstaue gebracht. Teilt euch eure Zeit selber ein. Danach geht es weiter nach Ellis Island.

Das Immigration Museum dürft ihr euch nicht entgehen lassen! Das Museum befindet sich in dem Gebäude, was damals als erste Anlaufstelle für die 12 Millionen Immigranten galt. Geht die Hallen entlang und spürt den Geist der ersten hoffnungsvollen Seelen, die ihr neues Leben im Land der unbegrenzten Möglichkeiten beginnen wollten. Im American Family Immigration History Center werden Fotografien ausgestellt und man kann die Schiffsmanifeste mit den Passagiernamen durchsuchen.

Audio Touren sind in den Preisen inkludiert und informieren euch über alles Wissenswerte. Die Fähre bringt euch dann wieder zurück zum Battery Park. Beginnt ihr eure Reise ab New Jersey (Tipp: kürzere Warteschlangen!) dann bringt euch die Fähre zuerst nach Ellis Island, dann nach Liberty Island und wieder zurück zum Liberty State Park in New Jersey.

Bei einem New York Besuch solltet ihr euch das nicht entgehen lassen. Außerdem ist der Blick auf die Skyline vom Wasser aus einmalig. Es ist informativ, beeindruckend und absolut sehenswert! Überzeugt euch selbst, welche Bedeutung es damals hatte, den amerikanischen Traum zu leben.

© Bilder: R. Lohse, L. Niering

Zurück zum New York Blog