Rundreise "Rocky Mountains"

Denver, die Rocky Mountains, Scottsbluff, Mount Rushmore und Salt Lake City

Bewundern Sie das fantastische Bergpanorama und erleben Sie wilde und romantische Cowboy-Geschichten! Entdecken Sie den 1000 Quadratkilometer umfassenden Rocky Mountains Nationalpark mit Ihrem eigenen Mietwagen.

Reisen Sie durch die gewaltigen Big Horn Mountains und erleben Sie sagenumwobene Cowboy-Geschichten. Wir haben die attraktivste Route durch die Rocky Mountains für Sie zusammengestellt und die besten Hotels für Sie ausgewählt.

"Die Rocky Mountains mit dem Mietwagen entdecken - Inkl. Unterkünfte!"

Von Januar bis Dezember

Ab 1.359,00 €

Ab 15 Tage

Impressionen

von

Inkludierte Leistungen

  • Mietwagen der Kategorie Intermediate
  • Reiseführer Rocky Mountains mit vielen Insidertipps
  • 2 Übernachtungen in Denver
  • 2 Übernachtungen in den Rocky Mountains
  • 1 Übernachtung in Scottsbluff
  • 2 Übernachtungen in Rapid City
  • 1 Übernachtung in Sheridan
  • 1 Übernachtung in Cody
  • 3 Übernachtungen in Jackson Hole
  • 1 Übernachtung in Pocatello
  • 2 Übernachtungen in Salt Lake City

Optionale Zusatzleistungen

  • Flüge in der Economy, Premium Economy oder Business Class

Reiseverlauf

Tag 1 bis 2

Denver

  • 2 Übernachtungen in Denver
  • Optinaler Stadtrundgang durch Denver mit einem Local Guide

Denver

Sie beginnen Ihre Rundreise in Mile High City, der jungen und aktiven Stadt am Fuße der Rocky Mountains.

Die lebendige Innenstadt besticht durch Ihre kilometerlange Fußgängerpromenade mit Restaurants, Cafes und Bars sowie viele kleine Boutiquen.

Tag 3 bis 4

Rocky Mountains

  • 2 Übernachtungen im Rocky Mountains Nationalpark

Rocky Mountains

Erkunden Sie den 1000 Quadratmeter großen Rocky Mountains National Park. Fahren Sie auf der 77 km langen Trail Ridge Road oder nutzen Sie einen der vielen Wanderwegen vorbei an saftig grünen Wiesen, klaren Flüssen und brausende Wasserfälle.

Tag 5

Scottsbluff

  • 1 Übernachtung in Scottsbluff

Scottsbluff

Vor den Toren der Stadt befindet sich das Scotts Bluff National Monument, der Park lädt zum Picknicken und wandern ein.

Tag 6 bis 7

Rapid City

  • 2 Übernachtungen in Rapid City
  • Optionaler Ausflug zum Mount Rushmore

Rapid City

Erleben Sie die amerikanische Geschichte hautnah und besuchen Sie den Mount Rushmore sowie Crazy Horse. Bestaunen Sie die Schönheit Black Hills von South Dakota und erfahren Sie mehr über die Geschichte der ersten Bewohner und des heutigen Amerikas.

Tag 8

Sheridan

  • 1 Übernachtung in Sheridan

Sheridan

In Sheridan treffen sich sagenumwobene Cowboygeschichten und dramatische Bergpanoramen mit hohem Komfort. Genießen Sie die Ruhe und Gelassenheit des weiten offenen Landes.

Tag 9

Cody

  • 1 Übernachtung in Cody

Cody

Auf wem Weg in den 8.800 Einwohner Ort Cody, der seinen Namen dem Mitbegründer William Cody, alias Buffalo Bill verdankt und der nördlich des Yellowstone National Park liegt passieren Sie die Big Horn Mountains. Diese Gebirgskette ist nahezu unbesiedelt und wird als heiliger Ort von verschiedenen Völker der Prärieindianer angesehen.

Tag 10 bis 12

Jackson Hole

  • 3 Übernachtungen in Jackson Hole
  • Erkundungen im Yellowstone Nationalpark sowie im Grand Teton Nationalpark

Jackson Hole

Erkunden Sie von Jackson Hole aus weiter den Yellowstone Nationalpark den den Grand Teton Nationalpark. Dieser ist viel weniger bekannt und deutlich kleiner als Yellowstone gilt aber als wunderschöne Aschenputtel unter den Nationalparks. Dabei gibt es wenig schönere Ausblicke, als über den zauberhaften Jenny Lake auf die Teton-Bergkette zu blicken.

Tag 13

Pocatello

  • 1 Übernachtung in Pocatello

Pocatello

Pocatello liegt auf knapp 1.360 Meter über dem Meeresspiegel in der Snake River Plain im Südwesten von Idaho und reicht bis in das Power County. Pocatello ist von der Fort Hall Indian Reservation umgeben, in der die Shoshone-Bannock-Indianer leben. Die Stadt entstand als Handelsstation von Pelzhändlern und wuchs dank eines Goldrausches und als Haltepunkt der Utah and Northern Railway, einer der wichtigsten Ost-West-Verbindungen für den inner-amerikanischen Güterverkehr. Die Bezeichnung „US Smile Capital“, also US Hauptstadt des Lächelns verdankt die Stadt Ihrem Bürgermeister George Phillips der 1948 ein Gesetz erlassen hatte wonach grimmiges Dreinblicken in der Stadt unter Strafe gestellt wurde!

Tag 14 bis 15

Salt Lake City

  • 2 Übernachtungen in Salt Lake City

Salt Lake City

Salt Lake City auf 1350 Metern Höhe, die Hauptstadt der Mormonen, gilt nicht nur als die gepflegteste Großstadt der USA sondern bietet Ihnen auch noch ein Atemberaubendes Panorama. Die Stadt liegt in einem großen Tal, dem Salt Lake Valley, das von der Wasatchkette im Osten und dem Oquirrh-Gebirge im Westen eingeschlossen wird. Wie die meisten Städte, die sich nördlich und südlich von Salt Lake City erstrecken (wie Ogden und Provo) liegt es am Fuße des Wasatchkette, die sich an manchen Stellen eindrucksvolle 2.000 Meter über dem Tal erhebt. Dieses städtische Gebiet ist auch als die Wasatch Front bekannt. Der Namensgebende Große Salzsee führt nicht nur dazu das auch in den Wintermonaten das Klima deutlich angenehmer ist als in vielen anderen Teilen der Rocky Mountains sondern bietet auch einen außergewöhnlichen Anblick.

Hinweise & Konditionen

  • Die angegebenen Preise sind ab Preise und gelten jeweils pro Person bei Doppelbelegung inkl. aller oben aufgeführten Paketleistungen.
  • Für Buchungen während der Hochsaison (u.a. Weihnachten, Neujahr und zu nationalen Feiertagen und Ferien) können Aufpreise anfallen.
  • Eine Verkürzung der Reisedauer oder eine Veränderung des Reiseablaufs kann selbstverständlich nach Ihren Wünschen vorgenommen werden. Unsere USA-Reiseexperten beraten Sie dazu gerne.

 

Ob der von Ihnen gewünschte Reisetermin zur Zeit noch verfügbar ist, erfahren Sie über unsere Hotline 030 - 419.353.80 oder über info@usatravel.de


Weitere Angebote erhalten Sie ebenfalls über unsere Hotline. Gerne stellen wir Ihnen Ihr individuelles Reiseprogramm zusammen.